Buchtipps

 

Gott hat die Zeit geschaffen,

der Teufel den Kalender!

Erwin Chargaff

… er kannte wahrscheinlich diese schönen Kalender nicht, 

bei denen es immer wieder Spaß macht, darauf zu schauen:

 

Die schönsten Orgeln 2018 (mit CD)

In diesem Orgelkalender stellen namhafte Organisten aus dem deutschsprachigen Raum ihre Orgeln persönlich in Bezug auf die Besonderheiten, die Technik, in Fotografien und in vollendeter musikalischer Perfektion vor. Beschrieben wird außerdem das Leben und Wirken der bedeutendsten Organisten Deutschlands, die auf der beigefügten CD ihre Orgeln mit anspruchsvollen klassischen Werken erklingen lassen. Ein einzigartiger Hör-Kalender für Musikliebhaber. St. Benno Verlag

 

Funi Smart Art – Typokalender

Das kreative Team von FUNI SMART ART aus Berlin-Mitte gestaltet mit viel Herz Produkte mit witzigen Sprüchen, Zitaten, Wahrheiten und Lebensweisheiten, die aufmuntern, zum Schmunzeln anregen, motivieren und einfach gute Laune verbreiten. Der Kalender begeistert Jung und Alt. Dumont Kalenderverlag

 

Lost Places – verlassene Orte

Die einst funktionsträchtigen Gebäude, damals Heilstätten, Schlösser oder Industrieanlagen, haben ihre Funktion eingebüßt und erzählen heute ihre Geschichte der damaligen Zeit. Wunderbare Fotos, kunstvoll in Szene gesetzt!  spectrum-photodesign

 

Musiker & ihre Familien

Wunderkinder, Karriere und familiäre Zusammenhänge – ein fesselnder Dreiklang aus Text, Bild und Informationen über Musiker & ihre Familien. 53 Musikerinnen und Musiker berichten vom prägenden Einfluss ihrer Herkunftsfamilien, vom leichten oder schwierigen Start in ihr Musikerleben. Arche-Kalender-Verlag

 

Route 66

Die Route 66 ist Synonym für Freiheit und Weite, Straßenkreuzer und Easy Rider – kurz: das Sinnbild einer Nation, deren Lebensgefühl geprägt ist vom Unterwegssein. Die Route 66 führt durch das Gebiet vieler Indianerstämme und dem Grand Canyon, vorbei am berühmten 66 Diner in Albuquerque, einem Retro-Diner im Stil der 1950er-Jahre, und dem Joshua Tree National Park bei Palm Springs. Vielerorts bestimmen verlassene Tankstellen, Kioske und Roadhouses das Bild am Straßenrand. Kunth Verlag

 

Spuren der Zeit

Die in überwältigender Farbigkeit abgebildeten Innenräume der Herrenhäuser wohlhabender Zuckerbarone bieten dem Betrachter die Möglichkeit, selbst aus „Entdeckungsreise“ zu gehen und dabei Geschichte individuell und hautnah zu erleben. Der Glanz der Kolonialzeit verbindet sich optisch mit dem realen Alltagsleben in Kubas Hauptstadt. Das Havanna des 18. und 19. Jahrhunderts wird lebendig. Würdevoll zeigen die Paläste der alten Zuckeraristokratie ihr verwittertes Antlitz. Die Fotos stecken voller Emotionen, morbidem Charme und der Lebenslust der Karibik! Dumont Kalenderverlag

Mit einem Klick auf den Titel gelangen Sie direkt zur Bestellmöglichkeit.